Staffelübersicht  |  Stab Technische Gruppe  |  Wartungsstaffel

WARTUNGSSTAFFEL (1962-1982)

 

frühere Bezeichnungen der Staffel:   keine

spätere Bezeichnungen der Staffel:  Wartungs- und Waffenstaffel (1982-1993)

 

 

 

 

es werden alle Wappen
dieser Staffel gesucht
  
 

diese Dienststelle hatte kein eigenes Wappen Geschäftsbereich
 

Einheiten & Fachgruppen

 
1.Wartungszug
2.Wartungszug
Station Flight / Cross Servicing
das Wappen wird noch gesucht Kfz/Bodengeräte
(19xx-1982)
das Wappen wird noch gesucht Instandsetzungszug
das Wappen wird noch gesucht Tankwerkstatt
(19xx-1982)
das Wappen wird noch gesucht Staffelnachschub
   
 

Anfang der sechziger Jahre wurde das bis dahin bestehende Geschwadersystem, welches nach englischem Vorbild bestand, auf das neue deutsche Luftwaffensystem umgestellt.

Der 01. Juli 1962 ist die Geburtsstunde der Staffel nachdem die alten Staffeln aus dem alten System aufgelöst und gleichzeitig die neuen Staffeln aufgestellt wurden. Die Kernmannschaft wurde aus dem Wartungszug der ehem. Mehrzweckstaffel rekrutiert. Mit Einführung des F-104 Starfighters wird das Wartungspersonal der Staffel in mehrere Züge und Fachgruppen unterteilt.  So gab es zwei Wartungszüge und einen leichten Instandsetzungszug mit Stellplätzen in Halle Süd (heute Halle Ost). Die Staffelführung wechselte vom Kasernenbereich in Kropp auf den Flugplatz Jagel.
Diese Gliederung der Staffel bestand in dieser Form bis zur Einführung des Waffensystems Tornado im Jahre 1982.

 

Die Staffel ist für die technische Abwicklung des täglichen Flugbetriebes verantwortlich. Im Schichtbetrieb führt sie die erforderlichen Vor- und Nachfluginspektionen sowie leichteste Störbehebung (z.B. auffüllen von Öl) durch. Hauptaufgabe der Staffel ist die Bereitstellung der Flugzeuge für den geplanten Flugbetrieb und die Übergabe der einsatzklaren Maschinen an die Besatzungen. Dabei bereitet ein 3-köpfiges Team (ein 1.Wart, sowie zwei 2.Warte) das Flugzeug für die geforderte Missionsrolle vor und unterstützt die Piloten bei der Startvorbereitung.

  

Von der Wartungsmannschaft werden vor, zwischen und nach den Flügen Sichtkontrollen an den Flugzeugen durchgeführt. Die einzelnen Inspektionen reichen dabei von der Kontrolle einzelner Geräte, Computer, Triebwerke und Fahrwerke bis zur Kontrolle der kompletten Zelle. Anschließend werden die Maschinen betankt und für den nächsten Einsatz vorbereitet. Dazu gehört evtl. die Montage/Demontage der Kraftstoffzusatztanks, der externen Behälter der elektronischen Stör-,/Täuschgeräte,  dem Be-,/Entladen der Bordkanone sowie An-& Abbau externer Waffen, Raketen und sonstiger Behälter. Anfallende Reparaturen an den Systemen werden über die Einsatzsteuerung an die entsprechenden Fachgruppen der anderen Staffeln gemeldet und behoben.

 

Die Staffel bekam den Anfang 1972 den Auftrag, sich auf die Übernahme von 12 Stück Flugabwehrkanone FK-20mm vor zu bereiten. Eine Vorgabe der Marinefliegerdivison sah vor, daß die Soldaten aller Marinefliegergeschwader an der Flugabwehrkanone FK-20 ausgebildet werden sollen. Damit sollen die Chancen erhöht und ein Überleben im Verteidigungsfall gegeben werden. Dafür wurde das Personal zusätzlich ausgebildet und geschult. Ein tragischer Unfall während der Ausbildung führte dazu, daß alle Geschütze an die Horstgruppe abgegeben und nur noch von voll ausgebildetem Personal der Horstgruppe bedient wurden.

 

Für die Annahme und Abfertigung von Gastmaschinen jeglicher Art steht das kleine Team von Cross Servicing zur Verfügung. Deren Personal ist speziell auf die Technik der gängigen und verschiedenen Flugzeug- und Hubschraubertypen ausgebildet. Im normalen Alltag, wenn keine Gastmaschinen vor Ort sind, unterstützen sie die sonstigen Wartungszüge bei ihrer Arbeit.

 

 

Staffelchef:
 
von bis  
01.11.1962 16.11.1965 KptLt Radicke
16.11.1965 01.10.1966 KptLt Pfeiffer
01.10.1966 15.12.1969 KptLt Ziehms
15.12.1969 18.12.1970 KptLt Lange
18.12.1970 24.08.1972 KptLt Geerk
24.08.1972 27.09.1974 KptLt Kannengießer
27.09.1974 06.10.1977 KptLt von Schilling
06.10.1977 05.04.1979 KptLt Jockwig
05.04.1979 29.09.1980 KptLt Goeschel
29.29.1980 27.03.1984 KKpt von Schilling  (siehe auch Wartungs-, & Waffenstaffel)

*** Umstrukturierung der Staffel (1982) ***

Spieß:
 
von bis  
??? ??? ???
1959 196x HB Giese
196x 01.1962 HB Grager
01.1962 1964 HB Brinker
1964 30.09.1966 HB Eirich
01.10.1966 08.1972 HB Anders
08.1972 07.1973 HB Seltmann  (in Vertretung)
07.1973 02.1976 HB Donges
1976 1982 HB Schulz  (siehe auch Wartungs-, & Waffenstaffel)

*** Umstrukturierung der Staffel (1982) ***

 
Oberwerkmeister:
 

von

bis

???

1965

HB Haberstock

???

???

HB Lehmann

???

???

SB Rahmel

     

 

 

 

Fehlt noch jemand ?   Fehler gefunden ?   Ergänzungen zur Hand ?

Dann schnell eine Info an mich...

oder werden Sie Schreibpate (weitere Infos, siehe PDF)

Schreibpaten gesucht (klick hier!)

  

* Zeitangaben in grauer Schrift sind noch nicht endgültig gesicherte Daten die bisher nur durch "Zeugenaussagen" bestätigt sind.

Zeitangaben in dunkelblauer Schrift sind endgültige gesicherte Angaben.